Knud Grell | 550 Kühe | Duvensee

Wir schätzen ihren hohen Anspruch

Wir arbeiten bereits seit knapp 5 Jahren mit Denise zusammen. Hauptgrund der Zusammenarbeit war damals die Fütterungsberatung unabhängiger und objektiver zu gestalten. Neben der MLP-Auswertung werden monatlich Fütterungskennzahlen erfasst und beim Betriebsbesuch besprochen. Wir schätzen besonders ihren offenen und ehrlichen Umgang mit Problemen sowie ihren hohen Anspruch rund um das Thema Milchviehhaltung. Dadurch konnten wir unseren Betrieb weiter entwickeln und in allen Bereichen der Milchproduktion optimieren.

Dirk Delfs | 450 Kühe | Hof Delfs Timmaspe

2015: 8500L / Kuh – heute: 10100L / Kuh

Beginn der Zusammenarbeit war im Frühjahr 2015. Es galt die Produktivität in der Milchviehhaltung, hier vor allem die abgelieferte Milch/ Kuh zu steigern. Wichtig war und ist mir stets eine gesunde, wiederkäuergerechte Fütterung zu generieren. Gramm Kraftfutter je Liter Milch vs. Grundfutterleistung stehen bei mir immer im Fokus.

Wo wir waren:

346 Kühe

8500 Liter / Kuh; 4,04 % Fett 3,31 % Eiweiß

Wo ich hin wollte:

9500 Liter mit 4% Fett und ca. 3,4 %  Eiweiß

Wo stehen wir:

450 Kühe, …aus eigener Nachzucht!

10175 Liter

3,97 % Fett

3,48 % Eiweiß

Der Austausch von Frau Völker mit dem betreuendem Tierarzt runden die Beratung ab und sind meiner Meinung nach Grundlage des Erreichten. Es gilt das Erreichte zu halten und zu verbessern. Vor dem Hintergrund freue ich mich auf einen weiterhin kritischen Austausch.

Was wurde geändert , bzw. wie konnten die Ziele erreicht werden?

  • Einführung von standardisierten Arbeitsabläufen (SOP) im Frischkalbebereich
  • Datenpflege und Analyse der MLP
  • Sensibilisierung der Mischgenauigkeit
  • Umstellung auf Voll TMR
  • Controlling Futteraufnahme
  • TMR  TS Proben täglich
  • TMR Analysen
  • Beurteilung der Grundfutter und somit eine klare Zielvorgabe beim Konservieren vom Grundfutter, wie z.B. Häckselqualität usw.

Rinderpraxis iQvet | Neumünster

Frau Völker arbeitet auf hohem Niveau und mit feinfühliger Beharrlichkeit

Wir sind zu der Erkenntnis gekommen, dass unsere Ziele zur Verbesserung der Tiergesundheit und damit Steigerung der Produktionseffektivität der von uns betreuten Milchviehbetriebe besser erreicht werden können, wenn wir intensiv mit anderen Experten der Milchviehbranche, wie Denise Völker Milchviehberatung zusammenarbeiten. Dabei war uns wichtig, dass Frau Völker frei und unabhängig agiert. Wöchentliche, feste Gesprächstermine und gemeinsame Betriebsbesuche mit ihr sind unser Erfolgsrezept für einen umfassenden Informationsaustausch und die Bearbeitung von immer wieder neuen Herausforderungen seitens Produktionstechnik und Herdengesundheit in den Betrieben. Wir sind mit den konkreten Projektergebnissen sehr zufrieden und konnten unsere Kundenbindung stärken. Frau Völker arbeitet auf hohem Niveau und mit feinfühliger Beharrlichkeit, die uns zusätzlichen Antrieb gibt, das gefällt uns! Wir können die Milchviehberatung mit ihr uneingeschränkt empfehlen.

Gerling GbR | 350 Kühe | Rheda-Wiedenbrück

Sie deckt Schwachstellen auf und motiviert mit neuen Ansätzen das ganze Team

Aufgrund von Wachstumsschritten suchte ich vor 3 Jahren eine unabhängige Beratung zur gesamtbetrieblichen Optimierung.

Frau Völker hat uns mit Ihrem fundierten Fachwissen und Kontakt zu diversen anderen Milchviehbetrieben gut weitergeholfen.

Mit Tierverstand und Einsatzfreude deckt Sie Schwachstellen auf und motiviert mit neuen Ansätzen das gesamte Team.

Jan-Henning Saggau | 490 Kühe | Saggau Dairy Ellerau

Mit Denise habe ich einen verlässlichen Partner, um meine Kühe gesund auszufüttern

Ich hatte einen Futterberater/in gesucht auf den ich mich verlassen kann. Mir war einfach wichtig, dass ich bei einem Futterwechsel zeitnah Unterstützung bekomme und dass bei Problemen sofort die Ursache angegangen wird.

Dies ist meiner Meinung nach entscheidend, um überhaupt hohe Milchleistungen zu erreichen.

Unser Hauptziel ist im Moment eine Herdenleistung von über 10.000 L/Kuh zu erreichen. Um dem Ziel näherzukommen, haben wir durch regelmäßige Vor-Ort-Termine und einer genaueren Analyse von vorhandenen Daten Schwachpunkte aufgedeckt. Des Weiteren haben wir uns viel mit dem DCAB-Wert beschäftigt, um die Ration besser einzustellen. Hierfür haben wir die Ration noch genauer analysieren lassen und zusätzlich Harnproben bei bestimmten Tieren gezogen.

Durch die Zusammenarbeit mit Denise haben wir heute viel weniger Stoffwechsel- und Nachgeburtsprobleme. Klinische Ketosen kommen sogar nur noch sehr selten vor.

Mit Denise habe ich einen verlässlichen Partner, um meine Kühe gesund auszufüttern.

Hauke und Nina Sommer | Betrieb 180 Kühe in Hollingstedt

Sie hat uns einfache Instrumente fürs Fütterungscontrolling an die Hand gegeben

Seit über 10 Jahren haben wir versucht die Leistung der Herde zu steigern. Dazu hatten wir verschiedene externe Berater auf dem Hof.

Ohne Erfolg. Seit der Zusammenarbeit mit Frau Völker konnten wir die Leistung deutlich steigern und den Gesundheitszustand der Herde verbessern.

Besonders gut gefällt uns, dass Frau Völker, uns genau sagen kann, wie die Kühe reagieren, wenn wir an der Fütterung etwas verändern.

Sie hat uns einfache Instrumente an die Hand gegeben, womit wir ein Fütterungscontrolling durchführen, um schnell reagieren zu können.

Stephan Hamann | 70 Kühe | Groß Rönnau

Sie ist darauf bedacht die bestmögliche Lösung für den Betrieb zu finden

Im Zusammenhang mit der stetig wachsenden Leistungssteigerung der Herde, fiel unserem Tierarzt auf, dass die Fütterung der Herde dem Leistungsanstieg angepasst werden muss, damit die Tiergesundheit nicht gefährdet wird.

Er vermittelte uns den Kontakt zu Frau Denise Völker. Durch ihre ständige und engmaschige Betreuung und Beratung hat sich unsere Milchleistung noch gesteigert und die Gesundheit der Herde hat sich positiv entwickelt. Besonders gefällt mir, dass Frau Völker bei Problemen immer erreichbar ist und auch bei unterschiedlichen Meinungen darauf bedacht ist die bestmögliche Lösung für den Betrieb zu erreichen. Ich hoffe, dass Frau Völker mir noch viele Jahre zur Seite steht.

Christof Kirst | 190 Kühe | Milchviehhalter aus S.-H.

Die LL stieg um 2 kg auf 16,7 kg/Kuh

Für mich war für die Zusammenarbeit mit Denise Völker wichtig, dass sie firmenunabhängig berät. Zudem hat sie uns nicht in ein von ihr vorgegebenes (Fütterungs-) Muster gepresst, sondern uns individuell dort abgeholt, wo wir zu dem Zeitpunkt standen und ist auf betriebsindividuelle Gegebenheiten eingegangen. Die Jahresleistung konnten wir um 1.000 kg auf 11.000 kg/Kuh steigern. Die LL der ganzjährig geprüften Tiere stieg  bisher um 2 kg auf 16,7 kg je Kuh.

Frank Lenz | 370 Kühe | Lenz GbR | Schinne

Es wird die Herdenführung in der Gesamtheit in das Blickfeld genommen

Uns war es wichtig, eine unabhängige Beratung zur Fütterung zu gewinnen. Vorgestellt hatten wir uns jemanden der neben der fachlichen Kompetenz den Schwerpunkt auf das Kosten-Nutzenverhältnis hat und klar stellt, was sich lohnt und was nicht. Mit Denise Völker haben wir jemanden an unserer Seite, die unsere Denke aufnimmt und dann gemeinsam mit uns das Herdenmanagement weiterentwickelt. Somit umfasst die Beratung von Frau Völker viel mehr als die Fütterung. Es wird die Herdenführung in der Gesamtheit in Blickfeld genommen. Durch die tiefgründige und strukturierte Arbeitsweise von Frau Völker werden Schritt für Schritt die geplanten Ziele erreicht. Dabei wird immer unterschieden zwischen operativen, taktischen und strategischen Schritten. Die offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit ermöglicht eine kritische Auseinandersetzung und dadurch öffnen sich die Wege, die es ermöglichen Ursachen zu erkennen und dort mit der Veränderung zu beginnen.

Fütterungs-Workshop am 17./18. September beim BRING Beratungsring in Südtirol I Berater Simon Volgger

Neue Impulse für unsere Beratung

In dem 2-tägigen Fütterungs-Workshop mit Denise haben wir neue Impulse für unsere Beratung bekommen. Aus der besprochenen Vorgehensweise (z.B. frühzeitig Fehler erkennen und sofort darauf reagieren) kann jeder Betrieb profitieren. Rationen sind oft nur am Papier ideal, bis sie zur Kuh gelangen schleichen sich zu leicht viele Fehler ein. Denise hat uns hierfür sensibilisiert. So wird die Rationskontrolle bei uns wieder im Fokus liegen. Zudem wird die Mineralstoffversorgung bei unserer Arbeit zukünftig genauer unter die Lupe genommen.

Vielen Dank für den erfolgreichen Workshop, ich freue mich schon auf den nächsten.

MLP-Workshop am 4. Juni in Bad Segeberg | Dr. Christof Mues | Tierarztpraxis Mues

Meine Erwartungen wurden voll und ganz erfüllt

Der Workshop hat mir sehr gut gefallen, insbesondere die stets offene Diskussion. Mein Ziel war es die Auswertung der MLP weiter zu verbessern und vielleicht noch neue Kennzahlen in unsere Checkliste aufnehmen zu können. Diese Erwartungen wurden voll und ganz erfüllt, sodass ich jetzt mit neuem Elan an die kommenden Auswertungen herangehen werde.

Vielen Dank für den erfolgreichen Workshop, ich freue mich schon auf den nächsten.

MLP-Workshop am 4. Juni in Bad Segeberg | Tierarzt Dr. Lars Bruhne

Man fährt mit sehr vielen neuen Erkenntnissen nach Hause

In der Tiergesundheitsberatung von Milchviehherden stößt man unweigerlich auf das Fütterungsmanagement. Frau Dr. Völker versteht es, in ihren Workshops geschickt beide Themenbereiche zu vereinen. Der Meinungsaustausch steht im Vordergrund, sodass man jedes mal mit sehr vielen neuen Erkenntnissen nach Hause fährt.

MLP-Workshop am 9. April in Bad Segeberg | Tierarzt Thorsten Fröhlich

Meine Betriebe gezielt und frühzeitig über ihre Problemfelder informieren

Mein Ziel war es ein systematischeres Vorgehen in der Beurteilung der monatlichen MLP Daten zu erlangen, um so meine Betriebe gezielt und frühzeitig über ihre Problemfelder informieren und so gravierende Fehler vermeiden zu können. Durch klar strukturierte Auswertungsanleitungen und intensive Diskussion im kleinen Kreis habe ich viele Ideen für die tägliche Praxis bekommen. Insgesamt ein empfehlenswertes Seminar.

MLP-Workshop am 9. April in Bad Segeberg | Tierärztin Esther von Lom

„Ich habe sehr von diesem Workshop profitiert

Ich hatte mich für den Workshop angemeldet, um meine MLP-Datenauswertungen optimieren zu können. Ich habe von diesem Workshop sehr profitiert: Einerseits sind mir neue Auswertungskriterien näher gebracht worden, die ich bisher nicht oder kaum berücksichtigt habe. Andererseits habe ich auch einiges  im Umgang mit dem „Herde“-Programm kennengelernt, was ich bisher noch nicht wusste. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung, von der ich für künftige MLP-Datenauswertungen sehr viel mitnehmen konnte. Ich würde diesen Workshop jederzeit weiterempfehlen.

Interaktiver Online-Kurs Rookie4Feed Oktober 2019 | Stephan Stork (Bayern)

Die ersten positiven Ergebnisse kommen schon nach den ersten Tagen

Ich habe den Kurs gebucht um zu erfahren, wie ich meine Milchleistung gesund durch Fütterung steigern kann.
Der Kurs mit den Videos vermittelt einem sehr gut, an welchen Schrauben man drehen muss, um eine gesunde Herde zu führen. Die ersten positiven Ergebnisse kommen schon nach den ersten Tagen. Ich würde jedem den Kurs weiterempfehlen und die TMR-Vollanalyse auf jeden Fall mitbeauftragen.

Interaktiver Online-Kurs Rookie4Feed Oktober 2019 | Niels Wöhlk (Schleswig-Holstein)

Ich würde Rookie4Feed jedem weiterempfehlen, der sich eine eigene Meinung zu der tatsächlich am Futtertisch vorgelegten Ration machen und dadurch die Leistung und Gesundheit der Herde verbessern möchte

Ich habe an dem Kurs Rookie4Feed teilgenommen, um meine Fütterung im Betrieb weiter zu verbessern und Schwachstellen selber aufdecken zu können.
Durch die Kombination der Online-Videos und der täglichen Aufgabenstellung im Arbeitsbuch hat der Kurs sehr viel Spaß gemacht und darauf abgezielt, viele neue Erkenntnisse direkt in der Praxis zu erproben und umzusetzen. Getreu dem Motto Learning by doing. Ich würde Rookie4Feed jedem weiterempfehlen, der sich unabhängig von seinem “Rationsberechner” eine eigene Meinung zu der tatsächlich am Futtertisch vorgelegten Ration machen und dadurch die Leistung und Gesundheit der Herde verbessern möchte.

Interaktiver Online-Kurs Rookie4Feed Oktober 2019 | Christian Behn (Schleswig-Holstein)

Beeindruckt hat mich, dass sich überraschend schnell Ergebnisse erzielen ließen und ich somit viele „Aha-Effekte“ hatte.

Mir hat der Onlinekurs Rookie4Feed sehr viel gebracht. Ich bin noch motivierter, mich mit der Fütterung intensiver zu beschäftigen. Beeindruckt hat mich, dass sich überraschend schnell Ergebnisse erzielen ließen und ich somit viele „Aha-Effekte“ hatte. Der Rookie4Feed-Kurs war übersichtlich aufgebaut. Ich fand die Videos und den Austausch in der Facebook-Gruppe toll. Bei den Live-Sessions hat sich jeder getraut Fragen zu stellen. Das war super! Mir hat der Kurs viel Spaß gemacht!