Die meisten geben nach 3 Versuchen auf

Vermutlich ging es dir in der Vergangenheit auch schon öfter so: Du hast deine Ration geändert um z. B. günstiger zu füttern und leider brach im Rahmen der Futterumstellung die Tiergesundheit ein.

Oder du hast eine Proteinquelle gegen die andere ersetzt – auf dem Papier waren die Parameter gleich, doch plötzlich fehlten 2 kg Milch.

Was war dein Learning daraus?

Der menschliche Weg wäre hier abzuspeichern, dass das Ausprobieren schlecht war. Die Schlussfolgerung lautet: Versuche alles so zu lassen und spare dir zukünftige Experimente. Auch wenn du dadurch z. B. teurer fütterst. Du wählst den Weg der Absicherung.

Doch so ein Learning ist schade, denn damit ist der Weg der betrieblichen Weiterentwicklung häufig verbaut.

In dieser Podcast-Folge sprechen wir darüber, warum es sich doch lohnt, andere Wege auszuprobieren und weshalb uns wichtig ist, diese neuen Wege dann messbar und planbar zu machen.

Viel Spaß beim Hören wünschen

Denise und Astrid