Kuchen zum Frühstück

Eine selektierbare Ration am Futtertisch führt dazu, dass jedes Tier eine andere Ration frisst.

Nach dem Füttern liegt eine andere Ration dort als kurz vorm Wegschieben. Mittags eine andere als nachts. Die ranghohen Tiere fressen die „Naschis“ aus der Ration und für die Färsen bleibt aussortiertes Grundfutter übrig.

Stoffwechselschwankungen, Acidosen, Ketosen und eine „auseinandergewachsene“ Herde sind die kostenschweren Folgen.

Wenn es dir gelingt, den Run auf das Buffet (um die besten Stücke zu bekommen) zu vermindern, locken neben einer verbesserten Tiergesundheit auch eine leistungsfreudigere Herde und weniger Ärger.

In dieser Podcast-Folge sprechen wir darüber, wie du erkennst, ob deine Ration von Futterselektion geprägt ist und warum es sich lohnt, sie in den Griff zu bekommen.

Wenn du Futterselektion in den Griff bekommen möchtest, damit deine Herde bedarfs- und leistungsgerechter gefüttert wird, dann vereinbare jetzt ein kostenloses Strategiegespräch mit uns. Im Training zeige ich dir, wie du das Thema auf deinem Betrieb und für deine Herde löst.

Viel Spaß beim Hören

Denise und Astrid

Masterclass Milchviehfütterung

„Wir nehmen an dem Masterclass-Kurs von Denise Völker teil und es ist der Wahnsinn, wie sehr sie uns in 3,5 Monaten weitergeholfen hat. Wir konnten die Leistung um knapp 5 kg/pro Kuh steigern! Vorher hatten wir immer wieder mal Probleme mit dünnem Kot, das ist nun Geschichte. Unsere Kühe sind nun gesund dabei und dafür sind wir sehr dankbar! Am tiefsten Punkt motiviert Denise einen immer wieder und das 24/7! DANKE an Denise und ihr ganzes Team!!!“
Sandra Rübcke