Fütterungscontrolling

Fütterungsinteressierte Milchviehhalter wissen es schon lange: mit Fütterungscontrolling lässt sich einfach Geld verdienen.

Dabei ist der entscheidende Punkt, dass man sich Informationen beschafft. Werden bestimmte Controllingparameter regelmäßig erfasst, fallen Änderungen sofort auf:

      • Abweichungen im Trockensubstanzgehalt der TMR
      • Trockenmasseaufnahme der Herde
      • Steigende Kraftfutterkosten
      • Abgleich TMR-Analyse mit berechneter Ration

Anhand der Erkenntnisse trifft man bessere, fundiertere Entscheidungen.

Fast automatisch verbessert sich die Fütterung. Die Herde wird gesünder und leistungsfähiger.

Über diese Punkte sprechen wir in dieser Podcast-Folge.

Wenn du herausfinden möchtest, wie du mit Hilfe eines geeigneten Fütterungscontrollings die Tiere gesünder und bedarfsgerechter füttern kannst, bewirb dich gern bei uns auf ein kostenloses Strategiegespräch!

Viel Spaß beim Hören

wünschen Denise und Astrid