Einfache Rationen gestalten

Eine Hochleistungsration muss nicht zwangsläufig kompliziert aufgebaut sein: Gras- und Maissilage, Eiweißfutter, Energiefutter, Mineralstoffe, möglicherweise Futterkalk, fertig.

Dabei gibt es einige Empfehlungen zur Rationsgestaltung, die sowohl in Theorie als auch in der Praxis gelten. Die wichtigste ist, auf hohe Grundfutterqualität zu achten, um eine hohe Grundfutterleistung zu erreichen!

Die Erfahrung zeigt allerdings auch, dass in jeder Region andere „Glaubenssätze“ zur optimalen Ration bestehen.

Darüber und über weitere Themen sprechen wir in der 4. Podcastfolge:

    • Was gilt es bei der Rationsgestaltung zu beachten?
    • Welche Grundfuttermittel sind möglicherweise für leistungsstarke Rationen weniger geeignet?
    • Was verbirgt sich hinter Denise‘ roter Liste?
    • Können Kartoffeln ein gutes Futtermittel für Hochleistungskühe sein?

Wenn du lernen möchtest, wie du deine Fütterung selbst in die Hand nehmen kannst, die Ration einfacher und günstiger gestalten kannst, dann bewirb dich bei uns auf ein kostenloses Strategiegespräch.

Viel Spaß beim Hören.

Denise und Astrid